Azure - AZ-900T00 - Microsoft Azure Fundamentals (mit Labs)

Das zweitägige AZ-900T00-A: Microsoft Azure Fundamentals Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über die wichtigsten Azure-Konzepte. Azure-Kernservices, Kernlösungen und Management-Tools, ...

Kursinfo

Das zweitägige AZ-900T00-A: Microsoft Azure Fundamentals Seminar vermittelt grundlegende Kenntnisse über die wichtigsten Azure-Konzepte. Azure-Kernservices, Kernlösungen und Management-Tools, allgemeine Sicherheit und Netzwerksicherheit, Governance-, Datenschutz- und Compliance-Funktionen, Azure-Kostenmanagement- und Servicevereinbarungen. Hinweis: Dieser Kurs bietet einen Azure-Pass und Zeit für die Teilnahme an praktischen Übungen. Dieser Kurs eignet sich für IT-Mitarbeiter, die gerade erst mit Azure arbeiten. Dieser Teilnehmerkreis möchte mehr über die Azure Angebote erfahren und praktische Erfahrungen mit dem Produkt sammeln. Dieser Kurs verwendet hauptsächlich das Azure-Portal zum Erstellen von Diensten und erfordert keine Skriptkenntnisse. Die Teilnehmer dieses Kurses gewinnen Vertrauen in andere rollenbasierte Kurse und Zertifizierungen, z. B. Azure Administrator. Das Seminar bietet einen Azure-Pass und eine optionale Laborumgebung. Dieser Kurs kombiniert Vorlesungen, Demonstrationen und praktische Übungen. Das AZ-900T00-A: Microsoft Azure Fundamentals Seminar dient zur Vorbereitung auf die AZ-900-Prüfung. Prüfungsgebühren sind nicht im Kurspreis inklusive. Hinweis: Der Kurs wird in deutscher Sprache gehalten, die MOC Unterlagen sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Inhalt:
Modul 1: Beschreiben der wichtigsten Azure-Konzepte In diesem Modul erhalten Sie einen umfassenden Einblick in Azure und seine Funktionen, der Ihnen eine solide Grundlage für die Vervollständigung der verfügbaren Module für Azure Fundamentals bietet. - Einführung in die Azure-Grundlagen - Erläutern der grundlegenden Azure-Konzepte - Beschreiben der wichtigsten Azure-Architekturkomponenten Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer*innen: - Verstehen Sie die Vorteile von Cloud Computing in Azure und wie Sie Zeit und Geld sparen können. - Erläutern Sie Konzepte wie Hochverfügbarkeit, Skalierbarkeit, Elastizität, Agilität und Notfallwiederherstellung. - Beschreiben der wichtigsten Azure-Architekturkomponenten wie Abonnements, Verwaltungsgruppen und Ressourcen. - Fassen Sie geografische Verteilungskonzepte wie Azure-Regionen, Regionspaare und Verfügbarkeitszonen zusammen. Modul 2: Beschreiben der Azure-Core-Services In diesem Modul erfahren Sie mehr über Azure-Core-Services wie Azure Datenbank, Azure Compute, Azure Speicher, und Azure Networking. - Erkunden Sie Azure-Datenbank- und Analyse-Services - Erkunden Sie die Azure Compute Services - Erkunden Sie die Azure Storage Services - Erkunden Sie die Azure-Networking Services Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer*innen: - Grundlegendes zu den in Azure verfügbaren Services, einschließlich Computer, Netzwerk, Speicher und Datenbanken. - Identifizieren Sie Virtualisierungs-Services wie Azure-VMs, Azure-Containerinstanzen und Azure-Kubernetes. - Vergleichen Sie Azure-Datenbank-Services wie Azure Cosmos DB, Azure SQL und Azure Datenbank für MySQL. - Untersuchen Sie Azure-Netzwerkressourcen wie virtuelle Netzwerke, VPN-Gateways und Azure ExpressRoute. - Fassen Sie Azure-Speicher-Services wie Azure Blob-Speicher, Azure-Festplattenspeicher und Azure-Dateispeicher zusammen. Modul 3: Beschreiben der Kernlösungen und Verwaltungstools in Azure In diesem Modul lernen Sie KI-Maschinelles Lernen, Azure DevOps, Grundlagen der Überwachung, Grundlagen der Verwaltung und Grundlagen des Serverless Computing sowie IoT-Grundlagen kennen. - Wählen Sie den besten KI-Service für Ihre Bedürfnisse - Wählen Sie die besten Tools aus, mit denen Unternehmen bessere Lösungen entwickeln können - Wählen Sie den besten Überwachungs-Service für Sichtbarkeit, Einblick und Ausfallminderung - Wählen Sie die besten Tools zum Verwalten und Konfigurieren Ihrer Azure-Umgebung aus - Wählen Sie die beste servierlose Azure-Technologie für Ihr Geschäftsszenario - Wählen Sie den besten Azure IoT-Service für Ihre Anwendung aus Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer*innen: - Wählen Sie den richtigen Azure AI-Service aus, um verschiedene Arten von geschäftlichen Herausforderungen zu bewältigen. - Wählen Sie die besten Tools und Services für den Softwareentwicklungsprozess für ein bestimmtes Geschäftsszenario aus. - Wählen Sie den richtigen Cloud-Überwachungsservice, um verschiedene geschäftliche Herausforderungen zu bewältigen. - Wählen Sie das richtige Azure-Verwaltungstool aus, um verschiedene technische Anforderungen zu erfüllen. - Wählen Sie die richtige serverlose Computertechnologie für Ihr Geschäftsszenario. - Wählen Sie den besten Azure IoT-Service für ein bestimmtes Geschäftsszenario aus. Modul 4: Beschreiben der allgemeinen Sicherheits- und Netzwerksicherheitsfunktionen In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie sich vor Sicherheitsbedrohungen schützen und Ihre Netzwerke mit Azure schützen können. - Schützen Sie Azure vor Sicherheitsbedrohungen - Sichere Netzwerkverbindung in Azure Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer*innen: - Stärken Sie Ihre Sicherheitslage und schützen Sie sich mit Hilfe des Azure Sicherheits-Centers vor Bedrohungen. - Sammeln und verarbeiten Sie Sicherheitsdaten aus vielen verschiedenen Quellen mit Hilfe von Azure Sentinel. - Verwalten Sie dedizierte physische Server, um Ihre Azure-VMs für Windows und Linux zu hosten. - Identifizieren Sie die Ebenen, aus denen sich eine Strategie der Tiefenverteidigung zusammensetzt. - Erläutern Sie, wie Sie mit der Azure-Firewall steuern können, welcher Datenverkehr im Netzwerk zulässig ist. - Konfigurieren Sie Netzwerksicherheitsgruppen, um den Netzwerkverkehr zu und von Azure-Ressourcen zu filtern. - Erläutern Sie, wie Azure DDoS Protection Ihre Azure-Ressourcen vor DDoS-Angriffen schützt. Modul 5: Beschreiben von Identitäts-, Governance-, Datenschutz- und Compliance-Funktionen In diesem Modul erfahren Sie mehr über Azure-Identitätsservices, das Erstellen einer Cloud-Governance-Strategie sowie Datenschutz-, Compliance- und Datenschutzstandards für Azure. - Sicherer Zugriff auf Ihre Anwendungen mit Hilfe von Azure-Identitätsservices - Erstellen Sie eine Cloud-Governance-Strategie für Azure - Überprüfen Sie die Datenschutz-, Compliance- und Datenschutzstandards in Azure Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer*innen: - Erläutern Sie den Unterschied zwischen Authentifizierung und Autorisierung. - Beschreiben Sie, wie Azure Active Directory die Identitäts- und Zugriffsverwaltung bereitstellt. - Erläutern Sie die Rolle von Single Sign-On (SSO), Multifaktorauthentifizierung und bedingtem Zugriff. - Treffen Sie mit Hilfe von CAF für Azure organisatorische Entscheidungen über Ihre Cloud-Umgebung. - Definieren Sie mit Hilfe der rollenbasierten Azure-Zugriffssteuerung, wer auf Cloud-Ressourcen zugreifen kann. - Wenden Sie eine Ressourcensperre an, um ein versehentliches Löschen Ihrer Azure-Ressourcen zu verhindern. - Wenden Sie Tags für Ihre Azure-Ressourcen an, um deren Zweck zu beschreiben. - Steuern und überwachen Sie, wie Ihre Ressourcen mit Hilfe der Azure-Richtlinie erstellt werden. - Aktivieren Sie die Governance über mehrere Azure-Abonnements hinweg, mit Hilfe von Azure-Entwürfen. - Erläutern Sie die Arten von Compliance-Angeboten, die in Azure verfügbar sind. - Erhalten Sie Einblick in gesetzliche Standards und Compliance in Azure. - Erläutern Sie die für Regierungsbehörden spezifischen Azure-Funktionen. Modul 6: Beschreiben von Azure-Kostenmanagement- und Service Level-Vereinbarungen In diesem Modul erfahren Sie, wie man Azure-Kosten planen und verwalten und die richtigen Azure-Services über SLAs und den Servicelebenszyklus auswählen kann. - Planen und verwalten Sie Ihre Azure-Kosten - Wählen Sie die richtigen Azure-Services aus, indem Sie die SLAs und den Dienstlebenszyklus untersuchen Nach Abschluss dieses Moduls können die Teilnehmer*innen: - Verwenden Sie den Rechner für die Gesamtbetriebskosten. - Beschreiben Sie die verschiedenen Möglichkeiten, Azure-Produkte und -Services zu erwerben. - Verwenden Sie den Preisrechner, um die monatlichen Kosten für die Ausführung Ihrer Cloud-Workloads anzusetzen. - Definieren Sie die Hauptfaktoren, die sich auf die Gesamtkosten auswirken, und wenden Sie empfohlene Vorgehensweisen an, die Kosten zu minimieren. - Beschreiben Sie, was ein Servicevertrag (SLA) ist und warum SLAs wichtig sind. - Identifizieren Sie Faktoren wie die von Ihnen ausgewählte Serviceebene, die sich auf eine SLA auswirken können. - Kombinieren Sie SLAs, um eine zusammengesetzte SLA zu berechnen. - Beschreiben Sie den Servicelebenszyklus in Azure.

Zielgruppe

Administratoren im Unternehmen KI-Techniker Datenanalysten Datentechniker Data Scientist Datenbankadministratoren Entwickler Sicherheitstechniker

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für die Teilnahme am Kurs.

Abschluss/Bescheinigung

Teilnahmezertifikat

Preisdetails

1.535,10 € inkl. MwSt.

Enthaltene MwSt.: 245,10 €
Kurspreis netto: 1.290,00 €
Preisinformationen

Im Preis enthalten sind technische Beratung, Kursmaterial und PC-COLLEGE - Zertifikat.

PC COLLEGE Training GmbH
2
Online Live Kurs
Deutsch
Min. 2 Kursteilnehmer
Max. 7 Kursteilnehmer
E-613

Informationsanfrage

Unverbindliche und kostenfreie Informationsanfrage zum Kursthema: "Azure - AZ-900T00 - Microsoft Azure Fundamentals (mit Labs)"

Zusatzmaterial
Datenschutz und Einwilligung*
Bitte rechnen Sie 9 plus 2.